Projekt Schildmaid – Project Shieldmaid

Wie oft stehen wir im Leben vor einem Scheideweg, einem Punkt, in dem wir merken, da ist etwas ganz und gar Neues, das uns eine Welt offenbart.

Wir vergessen heute allzuleicht, dass wir wie wir sind aus Generationen von Leben bestehen, jede Generation vor uns trug zu etwas bei, das wir heute haben oder das uns fehlt. Es geht uns heute materiell recht gut und doch sind so viele unzufrieden und unglücklich – doch warum?
Vielleicht liegt es ja auch daran, dass wir gerne wissen würden, woher wir kommen und wer wir sind – ABER auch, weil wir denken, das Leben einst war einfacher in den alltäglichen Strukturen.

Wir schreiben Geschichten und lesen sie, sehen Serien und leben mit den Figuren mit, aber warum nicht selber Erfahrungen machen?

Das „Projekt Schildmaid“ ist vorrangig dazu gedacht, zu erfahren, wie es hätte sein können, eine echte Schildmaid zu sein. Doch dazu ist es notwendig, sich nicht nur Filme und Serien anzusehen, oder sich mit Figuren wie „Lagertha“ aus Vikings zu befassen – sondern des gehört auch der normale Alltag dazu, mit den Gedanken, Träumen, Sorgen und auch dem täglichen Einerlei verbunden.

Wie war eine Schildmaid einst? Wie könnte sie heute sein?
Möchtest du mich auf diesem Abenteuer begleiten und selbst zur Schildmaid werden?

***

How often in life, we are at a crossroads, a point where we realize that there is something new that reveals a world to us.

Today we all too easily forget that we are as we are made up of generations of life. Each generation before us contributed to something we have today or something we lack. Today we are doing quite well materially, and yet so many are dissatisfied and unhappy – but why?
Maybe it’s because we would like to know where we come from and who we are – BUT also because we think life once was more straightforward in the simple structures.

We write stories and read them, watch series and live with the characters, but why not make experiences ourselves?

The „Project Schildmaid“ is primarily intended to experience what it would have been like to be a real Schildmaid. But for this, it is not only necessary to watch movies and series or to deal with figures like „Lagertha“ from Vikings – but also the normal life, connected with thoughts, dreams, worries, and also the daily monotony.

What was a shield maiden once like? How could she be today?
Would you like to accompany me on this adventure and become a shield maiden yourself?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: