Wie sieht ein Wikingeroutfit wirklich aus? – What does a Viking outfit really look like?

Der „modische“ Wikinger von einst trug bunte Farben – je kräftiger umso teurer. Per Zufall kam mein Mann vor einiger Zeit drauf, dass das rote Kleid, das ich für meine Mutter genäht hatte, eigentlich für damalige Verhältnisse sehr teuer gewesen wäre. Das klassischere Rot damals, für die meisten eher erschwinglich, wäre ziegelrot gewesen 😉

Was du auf dem Foto siehst, ist eine bequeme Hose nach sehr einfachem Schnitt aus braunem Wolltuch, eine hellgrüne Untertunika mit einem Schließmodus mit Knopf und eine dunkelgrüne Obertunika mit Zierborten vom Brettchenweben. Beide Tuniken sind aus Leinen und nach originalem Schnitt von anno dazumal genäht.

Den Gürtel hat mein Mann selbst gemacht, nur die Tasche ist käuflich erworben 🙂

Genäht hab ich alles per Hand – eine schöne Abwechslung nebenbei, wenn der Fernseher läuft. Die Hose hat am Bund sowie am Knöchel Bänder zum Zuziehen. Wer sich mehr dem Rus-Stil annähern möchte, für den reicht es, den Schnitt der Hose mehr in Richtung Pluderhose zu erweitern.

Meine Garnitur wird voraussichtlich blau und mit brauner Hose – wobei mir der Wollstoff doch etwas zu warm ist und meine Hose einfach in Leinen genäht wird, aber das steht einem ja glücklicherweise frei. 😉

Kleiner Tipp:
Wähle Stoffe und Farben nach deinen persönlichen Vorlieben, die Brettchenwebereien und gegebenenfalls Stickereien passe farblich harmonisch an.

Frage an dich:
Welche Farbenkombination würdest du für dich vorziehen?

*****

The „fashionable“ Viking of yesteryear wore bright colors – the more robust, the more expensive. By chance, my husband found out that the red dress I had sewn for my mother would have been costly by the time’s standards. The more classic red back then, more affordable for most, would have been brick red 😉

What you see in the photo is a comfortable trousers of very simple cut from brown woolen cloth, a light green lower tunic with a closing mode with button and a dark green upper tunic with decorative borders from board weaving. Both tunics are made of linen and sewn according to the original cut from those times.

My husband made the belt. Only the bag is purchased 🙂

I sewed everything by hand – a nice change when the TV is on. The pants have bands at the waistband and the ankle. If you want to get closer to the Rus style, it is enough to extend the pants‘ cut more in the direction of harem pants.

My set will probably be blue and with brown pants – although the wool fabric is a bit too warm for me, and my pants will be sewn in linen, but fortunately, that is up to you 😉

Small tip:
Choose fabrics and colors according to your personal preferences, the board weaving, and embroidery, if necessary, match color harmoniously.

Question for you:
Which color combination would you prefer for you?

4 Comments on “Wie sieht ein Wikingeroutfit wirklich aus? – What does a Viking outfit really look like?

  1. Bei uns sind unsere Trachten auch sehr wichtig. Meine Nichte hat einen Rock, der ist rot. Jedenfalls meine Tochter will auch so etwas haben, aber für Kinder schlecht zu bekommen. Sie sind beide in Trachtenverein. Wir werden liebevoll das Land der roten Röcke genannt. Das ist die Arbeitstracht. Die Ringe an den Rock zeigte an, ob du vergeben bist. Und die Sonntagtracht zeigte es mit der Farbe an.

    Gefällt 1 Person

    • Gerade Trachtengruppe achten doch immer sehr darauf, dass auch Kinder beizeiten Trachten tragen können. An sich ist es doch etwas Wundervolles, eine Art von „Zugehörigkeit“. Ich halte dir die Daumen, dass ihr etwas für deine Tochter findet – und wenn nicht, vielleicht wäre es ein Gedanke, sie schneidern zu lassen?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: