Welche Muster nehmen wir fürs Brettchenweben? – What patterns do we take for board weaving?

Gerade als Anfänger ist es beim Brettchenweben nicht einfach, Muster zu finden, die passen und die leicht genug sind um damit etwas Schönes zu erschaffen.

Was du oben siehst, sind die Webbriefchen und daneben das fertige Band. Ein Webbriefchen zeigt dir, wie viele Brettchen du brauchst (bei diesen Mustern sind es jeweils 16) und wie du die Farben anordnen kannst. Für jedes Brettchen brauchst du vier Fäden und das Webbriefchen zeigt dir an, wie du sie legen solltest, damit du ein entsprechendes Ergebnis bekommst.

Die S und Z unter den Bildern ist die Schärung. S Schärung bedeutet, du verwendest die Brettchen so, wie du sie einspannst, Z Schärung bedeutet, du drehst das Brettchen um.

Kleiner Tipp:
Es gibt sehr viele, verschiedene Muster, die du nutzen kannst, und überlege dir, wozu die Bänder nutzen möchtest. Sollen sie Kleidung oder Accessoires schmücken, dann achte darauf, dass die Farben des Bändchens damit harmonieren.

Frage an dich:
Würdest du dich näher damit auseinandersetzen wollen? Der Anfang ist nämlich immer das Schwerste 😉

*****

Especially as a beginner in board weaving, it’s not easy to find patterns that fit and are easy enough to create something beautiful with.

What you see above are the weaving letters and next to them the finished band. A weaving letter tells you how many boards you need (there are 16 in each of these patterns) and how to arrange the colors. For each board, you need four threads and the weaving booklet shows you how to lay them to get the right result.

The S and Z under the pictures are the sashings. S warping means you use the board as you clamp it, Z warping means you turn the board over.

Quick Tip:
There are many different patterns you can use, and think about what you want to use the ribbons for. If you want them to decorate clothes or accessories, make sure that the ribbon colors harmonize with them.

Question for you:
Would you want to take a closer look at it? The beginning is always the hardest 😉

2 Comments on “Welche Muster nehmen wir fürs Brettchenweben? – What patterns do we take for board weaving?

    • die meiste Zeit nimmt das Aufspannen der Fäden in Anspruch und wie kompliziert das Muster ist 😉

      Bei Mustern wie 4x vor/4x rück kommst du eigentlich ganz leicht in einen fast schon mechanischen Rhythmus rein.

      Welche Art Muster würde dir denn vorschweben? Mäander-Muster gibt es ein paar sehr schöne, nur hab ich da noch nicht so recht den Dreh raus 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: